VIT VeranstaltungenDivecenterTaucherpediaIntranet

Newsarchiv

Technikseminar in Karlsruhe
27.09.2013

Seit die Griechen und Perser vor vielen Jahrhunderten mit Schnorcheln und Taucherglocken die ersten Tauchgeräte erfanden, hat sich einiges verändert an der Art und Weise, wie wir Menschen die Unterwasserwelt erkunden. Unsere heutige moderne Technik erlaubt uns das sichere und bequeme Abtauchen in große Tiefen. Und die stete Weiterentwicklung von Materialien und Tauchtechnik bringen weitere Verbesserungen und eröffnen neue Möglichkeiten. Ein Sporttaucher in unserer Zeit – von Apnoetauchern einmal abgesehen – ist nichts ohne sein Equipment. Doch um jenes gekonnt zu handhaben und zu pflegen, ist auch einiges Know-How von Nöten.

Das Seminar richtet sich an Taucher ab DTSA Silber und ist interessant sowohl für “Neulinge”, die sich noch nicht intensiv mit den technischen Einzelheiten ihres Tauchgeräts beschäftigt haben, als auch für alte Hasen, die auf dem neusten Stand bleiben und sich über aktuelle Materialprüfungen und Auswertungen von Tauchunfällen informieren möchten.

Die Teilnehmer sollen nach dem Seminar in der Lage sein, die Informationen der Hersteller zu interpretieren und zu hinterfragen. Die Referenten sind allesamt Profis auf dem Gebiet der Tauchtechnik: Ingenieur und Autor Werner Scheyer wird unter Anderem ein Modul zu Atemreglern und Vereisung anleiten. Dr. Dietmar Berndt ist Physiker und vereidigter Sachverständiger für Tauchtechnik und wird über Kälteschutz, Tauchunfälle und Atmungsphysiologie referieren. Diplomphysiker Frank Gottschalch, ebenfalls vereidigter Sachverständiger, übernimmt den Vortrag zu Lampen, Akkus und Brennern. Unterstützt werden die drei von Tessen v. Glasow, dem Experten für Dekompression und Tauchcomputer, sowie Hannelore Brandt, die die Organisation übernimmt und über aktuelle Entwicklungen im Verband sprechen wird.

Das Seminar findet am 19. und 20. Oktober jeweils ganztägig statt und wird vom TC Muräne Karlsruhe ausgerichtet. In der Seminargebühr von 65 Euro sind alle Vorträge und Module der beiden Fortbildungstage enthalten. Mit der Anmeldebestätigung werden Vorschläge für die Organisierung einer Übernachtungsmöglichkeit verschickt. Die Anmeldung ist bitte an Hannelore Brandt zu richten.

Alle Fakten zum Seminar im Überblick.

Tagesordnung

Divecenter

Veranstaltungen