VIT VeranstaltungenDivecenterTaucherpediaIntranet

Newsarchiv

Boot 2014
06.02.2014

Schon ist die Boot in Düsseldorf wieder zu Ende - die neun Messetage waren für uns vom Verband Internationaler Tauchschulen arbeitsreich, aber dafür auch erfolgreicher denn je. Fast 250.000 Besucher zählte die größte Wassersportmesse der Welt. Jeder vierte Besucher kam auch in die Tauchsporthalle. „Am Stand des VIT gab es dieses Jahr kaum eine Mußeminute“, freut sich VIT-Präsidentin Renate Hirse. Nicht nur am Wochenende, sondern auch an den Arbeitstagen Montag bis Freitag sei dieses Jahr viel los gewesen.

Das VIT-Team am Messestand in der Halle 3 bekam Anfragen von vielen interessierten Besuchern zu den neuen Brevets, den VIT-Veranstaltungen, unseren Tauchlehrer-Prüfungen und vielem mehr. Zu den vielen neuen gesellten sich auch altbekannte Gesichter: Das Wiedersehen mit VIT Mitgliedern und die Kontaktpflege beim wohlverdienten Kaffee gehörten für uns ebenso zu den Highlights der Messe, wie die Vorträge auf der Bühne. Für unsere Auftritte zur neuen Eistauchlehrer-Ausbildung, dem bekannten VIT Bioseminar, dem Trainings-Camp und der zertifizierten Kindertauchbasis bekamen wir viel positives Feedback und holten außerdem noch viele weitere Interessierte an unseren Stand.

Im Rahmen der Boot 2014 konnten wir auch mit großer Freude zwei Diplome überreichen: VIT-Präsidentin Renate Hirse lobte den Inhaber der VIT-Tauchschule Yachtdiver am Weissensee. „Ein besonders herzlicher Glückwunsch ging an Ernest Turnschek, der zukünftig unsere Riege der Examiner verstärkt. Mit seinem unermüdlichen Einsatz für den VIT und mit der Einrichtung unseres VIT-Kompetenz-Zentrums in Österreich bildet er einer unserer aktivsten Säulen.“ Ernest Turnschek ist aktiv mit dabei in fast allen Bereichen der Arbeit des Verbands Internationaler Tauchschulen: Vom Kindertauchen bis zum Tauchen 50+ und zum Eistauchen.

Auch Renate Hirse selbst durfte ein Diplom entgegennehmen, und wird damit als erste weibliche Tauchlehrerin die 3***-Riege unterstützen. Besondere Vorfreude bereitet ihr in diesem Zusammenhang nun die Tauchlehrerprüfung 2015 auf der Insel Bohol-Panglao – im VIT-Resort auf den Phillipinen wird sie zusammen mit Sepp Grimm die neuen Tauchlehrer prüfen und zertifizieren.

Die Boot 2014 war also für uns vom Verband Internationaler Tauchschulen rundum ein voller Erfolg. Nun geht es weiter nach München, wo vom 19. bis 24. Februar die Messe Fr.e.e stattfindet. Wir freuen uns schon wieder, und hoffen auf ebenso viele Besuche. Weitere Informationen folgen in Kürze auf der Website und bei Facebook.

Divecenter

Veranstaltungen