VIT VeranstaltungenDivecenterTaucherpediaIntranet

Newsarchiv

VIT TL-Prüfung bei Mad Shark Diving - Malta
02.07.2015

Nach der Anreise der 4 TL - Kandidaten und der Begrüßung durch die Ausbilder (Lothar Milling, Markus Schmitt und Thomas Dobiasch) am 22. Mai begann dann am 23.05. die Vorbereitung auf die Prüfung.

Die Vorbereitung, die bis zum 26. Mai andauerte, diente dazu, den Kandidaten noch einmal die Vielfalt sowie die Grundlagen der Tauchlehretätigkeit nahe zu bringen bzw. die schon vorhandenen Kenntnisse aufzufrischen bzw. zu vertiefen. Hierfür wurden Seminare bezüglich der Tauchmedizin inkl. Erste Hilfe und der Anwendung der verschieden Sauerstoffkoffer, Technik, Methodik / Didaktik, Biologie und Umweltwissen durchgeführt. Ein weitere Schwerpunkt war hier auch die aktuelle Rechtsprechung und die sich hieraus für den Tauchlehrer ergebenden Konsequenzen.

Die jeweiligen Seminare gingen mit einer intensiven Diskussion der einzelnen Themen einher; immer mit dem Ziel hier in der Interaktion mit den anderen Kandidaten / den Ausbildern das Wissen max. zu vertiefen (und natürlich auch die spätere schriftliche Prüfung zu bestehen).

Neben der Theorie kam auch die Praxis nicht zu kurz, es wurden in Summe 5 Vorbereitungstauchgänge inkl. einem Nacht- und zweier Bootstauchgänge durchgeführt. Auch hier lag der Focus darauf, diese Tauchgänge unter realen Praxis - bzw. Prüfungsbedingungen durchzuführen:

• Organisation des „normalen" Tauchbasis Alltags,
• Planung und Organisation der Tagesausfahrten,
• Versorgung und Vorbereitung der Ausrüstung

Alle Tauchgänge
• hatten spezifische, dem angestrebten TL-Level angepasste, Aufgabenstellungen
• wurden „real" bewertet und das jeweilige Ergebnis mit den Kandidaten mit dem Ziel besprochen, etwaige Fehler abzustellen bzw. eigene Erfahrungen weiterzugeben.

Ein besonderes Augenmerk lag bei allen Tauchgängen auf der zwingenden Einhaltung der VIT - Sicherheitsstandards.

 

Ab dem 27. Mai wurde es dann „ernst"; alles was in den Tagen zuvor geübt und vertieft wurde, musste nun in der eigentlichen Prüfung durch die Kandidaten bestätigt werden:


• 6 Prüfungstauchgänge (erneut inkl. einem Nacht- und zweier Bootstauchgänge) waren durchzuführen
   o auch hier gab es praxistypische
   Aufgabenstellungen: z.B. Die Durchführung
   eines CMAS / VIT Einsternbrevets
   Abnahmetauchgangs
• ein entsprechender Leistungstest war zu Absolvieren
   o 2 km Schwimmen im Meer mit ABC - Ausrüstung, Tief-, Strecken- und Zeittauchen usw.
• eine Lehrprobe musste durchgeführt werden
   o Vortrag zu einem Lehrthema mit striktem Praxisbezug; also z.B. die Durchführung
   einer Theorieeinheit zur Erlangung des CMAS / VIT Einsternbrevets
• weiterhin galt es eine schriftliche Prüfung zu bestehen

Alles in allem also ein sehr straffes und anspruchsvolles Programm! Doch nur so ist es möglich, den vom VIT angestrebten hohen Qualitätsstandard in der Tauchaus- und Weiterbildung aufrecht zu erhalten.

Nichtsdestotrotz konnten alle 4 Kandidaten den Anforderungen gerecht werden. Im Rahmen einer kleinen Feier konnten dann am Abend des 30. Mai die Urkunden übergeben werden.

Wir freuen uns im VIT,
• Petra Gries (Tauchschule Dobiasch),
• Christian Daniel Lambert (Mad Shark Diving) und,
• Wolfgang Winke (Tauchshop Pohl)
als neue Tauchlehrer begrüßen zu dürfen und gratulieren zur bestandenen TL I Prüfung!

Weiterhin möchten wir Rudolf Biedermann zum bestanden TL III gratulieren und hoffen, dass er nun „seinen" Verein, den UCS Straubing, noch besser unterstützen kann.

Zum Abschluss der Feier war es für Lothar und Thomas eine große Ehre, Markus Schmitt im Auftrag des VIT Präsidiums, als Dank für seine unermüdliche Tätigkeit im VIT und Ausbilder bei Tauchlehereprüfungen zum TL IV zu ernennen und ihm die entsprechende Urkunde zu übergeben -> Markus („Bombi") war mehr als erstaunt, hoffentlich hat er in der Zwischenzeit seine Sprache „wiedergefunden". :)

Divecenter

Veranstaltungen