VIT VeranstaltungenDivecenterTaucherpediaIntranet

Newsarchiv

Eröffnung der MS Haitanic in St.Pölten
28.03.2012

Haie sind nicht die kaltblütigen Killer, die man aus Hollywood Filmen kennt und ihre Bedrohung ist eine Gefahr für die Stabilität der komplexen Ökosysteme unserer Meere. Das weiß mittlerweile jeder umweltbewusste Taucher - doch darüber hinaus ist der Allgemeinheit nur wenig über sie bekannt. Die Austellung MS Haitanic, die am kommenden Freitag im Landesmuseum Niederösterreich eröffnet wird, will das ändern. Organisiert von unserem Partner Sharkproject informiert die Wanderaustellung umfangreich und multimedial über die faszinierenden Fische - von deren Vergangenheit, als sie auch noch in den tropischen Meeren im heutigen Österreich jagten, bis zur Gegenwart und ihrer bedrohten Situation als Beifang und Delikatesse. Denn obwohl Haie unseren Planeten seit 200 Millionen Jahren bevölkern und in allen marinen Lebensräumen anzutreffen sind, sind sie so gefährdet wie nie.

Stimmungsvoll umgesetzt in einem alten Schiffswrack ist die Ausstellung auf jeden Fall einen Besuch wert, nicht zuletzt auch wegen der modernen Aufmachung mit mehreren großen Flachbildschirmen - und sogar einigen Filmen in 3D. Noch bis zum 1.Juli hat die MS-Haitanic in St. Pölten ihre Türen geöffnet, dann zieht sie weiter durch Deutschland, Österreich und die Schweiz.

Der VIT fühlt sich dem Schutz der Meere verpflichtet. Doch die Zeit zum Handeln wird immer knapper. Wer sich intensiver mit der aktuellen Situation und dem Schutz der Haie auseinandersetzen will, dem empfehlen wir die Website und das eindrucksvolle E-Magazin von Sharkproject. Dort finden Sie auch die aktuellen Kampagnen und Möglichkeiten zum Mitmachen.

Öffnungszeiten der Ausstellung: Dienstag bis Sonntag 9.00 - 17.00 Uhr

Führungen und Gruppen gegen Voranmeldung.

An jedem ersten Sonntag im Monat ist ab 13 Uhr Familienprogramm.

Eintrittspreise und Besucherinformationen finden Sie auf der Website des Landesmuseums Niederösterreich.

Divecenter

Veranstaltungen