VIT VeranstaltungenDivecenterTaucherpediaIntranet

Newsarchiv

Sonderbrevet Gruppenführung
18.06.2012

Der Gruppenführer einer Tauchgruppe hat eine besondere Verantwortung. Nicht nur ist er „Ansprechpartner“ unter und über Wasser wenn es Probleme gibt, er ist auch verantwortlich für die Qualität des Tauchgangs und sorgt dafür, dass die – vielleicht unerfahreneren oder unaufmerksameren – Tauchpartner etwas erleben. Aber zu einem rundum spannenden und zugleich sicheren Tauchgang gehört einiges dazu.

Das Sonderbrevet Gruppenführung versichert, dass der Leiter eine Gruppe sicher führen und zusammenhalten kann. Wie immer beim Verband Internationaler Tauchschulen soll der Spaß aber auch nicht zu kurz kommen. Anwärter des Sonderbrevets erlernen, wie sie innerhalb der Gruppe die Kommunikation herstellen und die Sicherheit optimieren können. Das Erkennen von möglichen Problemfeldern, Handeln mit der nötigen Voraussicht und das verantwortliche Lösen von Stresssituationen vom „Briefing“ bis zum „Debriefing“ sind Thema des Theorieunterrichts. Außerdem muss ein Gruppenführer die Mitglieder der Gruppe einschätzen können und mit den Methoden der Planung und Durchführung von Tauchgängen vertraut sein.

Bei den Übungstauchgängen wird das Gelernte dann noch vertieft und unter Beweis gestellt. Dieses Brevet ist Voraussetzung für CMAS**.

Das Sonderbrevet kann zum Beispiel am ersten Juliwochenende gemacht werden. Die Woidtaucher der VIT-Tauchschule SV Zwiesel bieten einen zweitägigen Kurs an, wobei die Praxistauchgänge am Luberweiher stattfinden werden. Anmeldeschluss ist der 23. Juni. Weitere Informationen zu Kursen und Sonderbrevets finden Sie auf dieser Website.

 

Datum: 06.07.2012 Theorie

            07.07.2012 Praxis

Beginn: 06.07.2012 um 18.30 Uhr bis etwa 21.00 Uhr

Tauchgänge: 07.07.2012 um 10.00 Uhr am Luberweiher

Anmeldeschluss: 23.06.2012

Quelle: Website Woidtaucher

Divecenter

Veranstaltungen