VIT VeranstaltungenDivecenterTaucherpediaIntranet

Newsarchiv

Der Sports Day 2012
16.07.2012

Als am Sonntagvormittag auf einmal heftige Sturmböen über das Gelände an der Ruderregatta bei München fegten, wehte nicht nur das Banner des Verbands Internationaler Tauchschulen im Wind – sondern auch Unterlagen und beinahe der Pavillion. Mit der Hilfe von einigen hilfsbereiten Kindern und beherzten Mitgliedern des VIT-Teams war das Chaos jedoch recht schnell in den Griff zu bekommen.

Dabei hätte es gar keinen Wind gebraucht, um Münchner und Zugereiste rund um den VIT-Stand in Bewegung zu bringen. Über 4000 Besucher freuten sich über das erweiterte Freizeit- und Sportangebot des zweiten Munich Sports Day. „Es war viel los, und wir sind sicher, dass es gut ist, als Münchener Verband die VIT-Flagge zu zeigen“, sagt Renate Hirse, die Präsidentin des Verbands Internationaler Tauchschulen. Und in der Tat war der Sports Day ein voller Erfolg für Mitglieder und Besucher. Bald schon war der Sturm vorüber, die Sonne zeigte sich, und der Nachwuchs war kaum aus dem Wasser zu bekommen.Andreas, Ecki und Thomas retten den Stand

Interessierte Erwachsene konnten sich indes am Stand über das Angebot und die Tauchschulen des Verbands informieren. Aber auch viele erfahrene Taucher nutzten die Gelegenheit, sich auszutauschen oder die Regattabahn einmal bei Tag zu betauchen, die den Rest des Jahres nur Nachttauchern offensteht. Vielfältige Aussteller boten jede Menge Information zum Outdoorsport und umfangreiche Möglichkeiten, Neues zu probieren.

Wer von der ganzen Action mit ein wenig Magenknurren aus dem Wasser stieg, hatte verschiedenste Stände mit herzhaften und süßen Speisen zur Auswahl, um für die weiteren Workshops und Testaktionen Kraft zu tanken. Manche bedauerten sogar, 10 Stunden reichten nicht aus, um alles auszuprobieren was das Programm bietet. Wer weiß, vielleicht erweitern die Veranstalter das Event ja für das nächste Jahr auf zwei Tage – der VIT ist jedenfalls bestimmt wieder dabei.

Divecenter

Veranstaltungen