VIT VeranstaltungenDivecenterTaucherpediaIntranet

Newsarchiv

Messe F.re.e und JHV 2014
13.03.2014

Wie immer in den ersten Monaten eines neuen Jahres zeigte sich der Verband Internationaler Tauchschulen in den vergangenen Wochen wieder besonders produktiv. Nach der erfolgreichen Messewoche auf der Boot Düsseldorf (mehr dazu hier) ging es direkt weiter nach München auf die F.re.e. Auch hier konnten wir nach fünf arbeitsreichen Tagen ein positives Fazit ziehen. Von den über 112.000 Besuchern waren schon so einige an unserem Verband interessiert. Als Plattform für unsere Philosophie und als Forum, um wichtige Kontakte zu knüpfen und zu pflegen, hat sich die Freizeitmesse bewährt. Unser Stand war gut besucht und wir sind durchweg zufrieden.

Auch die Jahreshauptversammlung des Verbands fand in den Hallen des Münchner Messegeländes statt. In gut zweieinhalb Stunden diskutierte das Präsidium mit den anwesenden Mitgliedern über Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft des VIT. Dabei standen neben „Klassikern“, wie dem Kassenbericht des Schatzmeisters und der Tätigkeitsberichte der Präsidenten und Sachabteilungsleiter noch viele weitere spannende Themen auf der Tagesordnung. Das Trainingscamp in Rovinj wurde ebenso angesprochen wie der Studiengang an der ITLA, das VIT-Magazin, die VIT-eigenen Brevets und die neuen Rebreather-Schiene, um nur einige zu nennen. Vom österreichischen Weissensee bis auf die fernen Philippinen, vom Kindertauchen bis zum Tauchen 50 plus – die JHV hat uns alle auf den neusten Stand in den verschiedenen Bereichen gebracht und uns viele kreative Ideen geliefert, um auch in Zukunft das VIT-Motto „Kompetenz durch Wissen“ bestmöglich umzusetzen. In vielen Bereichen liegt noch einiges an Arbeit vor uns – aber im Großen und Ganzen können wir mit Zufriedenheit auf die Errungenschaften des vergangenen Jahres blicken. Wer den VIT kennt, der weiß allerdings, dass wir uns auch auf Lorbeeren nicht ausruhen. Wir freuen uns auf ein spannendes und ereignisreiches Jahr 2014!