VIT VeranstaltungenDivecenterTaucherpediaIntranet

Newsarchiv

Fit durch den Winter
20.12.2012

Üben kann man auch ohne Eisausrüstung

Die Winterzeit bedeutet für viele Taucher eine Pause von diesem Hobby. Nicht nur dass man in der Weihnachtszeit schon genug Stress hat – es besitzen eben nur wenige die nötigen Qualifikationen und die Ausrüstung, um bei Minusgraden ins Wasser zu gehen. (Wer das ändern möchte, findet hier übrigens mehr Informationen zum Eistauchen und Trockentauchen)

Doch wie jeder andere Sport erfordert das Tauchen Fitness. Eine lange Pause bedeutet, dass man Muskeln abbaut, ein wenig das Gefühl verliert, vielleicht einige Schwimmstile nicht mehr perfekt beherrscht... Das gilt natürlich für sehr erfahrene Taucher weniger als für Anfänger und ist von Person zu Person verschieden. Doch wer es richtig ernst meint, bleibt auch im Winter fit. So wie viele Wintersportler im Sommer Skigymnastik machen, kann man auch als Taucher darauf achten, dass man nicht „einrostet“.

Viele Tauchschulen des Verbands Internationaler Tauchschulen bieten deshalb im Winter Hallentraining an: Da wird das Streckentauchen geübt, die ABC-Kenntnisse werden zurück ins Gedächtnis gerufen und ab und zu wird auch das Tauchgerät mit ins Schwimmbad gebracht. Fragen Sie doch einmal bei einer VIT- Tauchschule in Ihrer Nähe nach dem Winterangebot. Bei Sport Eder und Berger gibt es zum Beispiel regelmäßig Training unter dem Motto „Nur ein fitter Taucher ist ein guter Taucher“. Im Hallenbad Ruhstorf ist der kommende Sonntag der nächste Termin.

Wer jetzt noch Bedenken wegen dem Weihnachtsstress hat: Sport ist das beste Gegenmittel und entspannt Körper und Geist. Der perfekte Ausgleich also. Und die ein oder zwei Abendstunden holt man mit der neu gewonnenen Energie leicht wieder rein. Gönnen Sie sich mal was – am Sonntag kann man sowieso nicht einkaufen.

Hier finden Sie direkt zur Rubrik Tauchschulen.

Divecenter

Veranstaltungen